Mittwoch, 22. Februar 2017

Klimaschutz fängt in unserer (Akademie-)Küche an


„Essen ist kulturprägend. Es verbindet Menschen und macht neugierig auf die Gepflogenheiten und Rituale anderer Kulturen, kurz: Das Thema Essen ist stets ein willkommener Anlass für Kommunikation und Austausch“
(Ulrich Aengenvoort, Direktor des Deutschen Volkshochschulverbandes).

Um Ihnen in unseren Kursen professionelles Kochen zu ermöglichen, wurde unsere Küche mit neuen, energiesparenden Herden (Induktion, Ceran) ausgestattet. Wir bedanken uns bei der Klimaschutzagentur Mannheim für die großzügige finanzielle Förderung, die uns das ermöglicht und  damit unseren Weg zu mehr Energie-Effizienz tatkräftig begleitet.

In unseren Kochkursen spielt nachhaltige, klimaschonende Lebensmittelauswahl eine große Rolle. Regional, saisonal, bio, fair gehandelt, vegan-vegetarisch, die Verpackung auf das Notwendigste reduziert – das sind nur einige Aspekte der klimaschonenden Ernährung, die in unseren Kursen thematisiert werden. Ein großes Wandtattoo - gestaltet von der Klimaschutzagentur Mannheim - auf dem Flurweg zur Akademieküche illustriert das Thema „Klimaschutz geht durch den Magen“ und lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein.